Aktionstag der 8c

 

Soziales Engagement im Club Körperbehinderte und ihre Freunde.

Ulm einmal ganz anders erleben – nämlich aus Sicht eines Körperbehinderten.
Zum Aktionstag der Caritas trafen sich die Schüler der Klasse 8 am Dienstag, den 10. April, beim Club Körperbehinderte und ihre Freunde in Söflingen.
Nach einem Einführungsgespräch erkundeten die Schüler in Kleingruppen die Stadt auf Barrierefreiheit und mussten bestimmte Aufgaben – im Rollstuhl sitzend - lösen.
Unter anderem galt es, mit Bus und Bahn zu fahren, fremde Leute um Hilfe zu bitten oder ein Eis zum Mitnehmen in einer Eisdiele zu bestellen.
Die gesammelten Erfahrungen und Eindrücke wurden dann in einem anschließenden Reflexionsgespräch mit der ganzen Klasse besprochen.
Deutlich wurde dabei, dass im Rollstuhl auf einmal die einfachsten Dinge schwierig werden, mitleidige Blicke der Mitmenschen unangenehm berühren und es „absolut gewöhnungsbedürftig“ ist, ständig andere Leute um Hilfe bitten zu müssen.
Insgesamt ein beeindruckender Aktionstag, der zum Nachdenken angeregt hat!